Opa, es reicht

von Bernd Gombold

Aufführung vom 15.01.2017

 

Das Streaming des Videos ist kostenlos. Wir würden uns aber über eine Spende auf unser Konto bei der Sparkasse Mitten im Sauerland IBAN DE97 4625 1590 0093 5075 56 BIC: WELADED1FTR freuen.

 

Nach Meinung der überaus sparsamen Magda ist ihr Schwiegervater ein verschwenderischer und fauler Lump, weil er sich an Handy, Laptop und Motorrad erfreut, anstatt bis zum Umfallen auf dem Hof mit zu schuften. Aber der gewitzte Opa hat noch andere tolle Ideen, und so ist ständig "Feuer unterm Dach" auf dem Hof der Familie Schnäbele. Opa Karl hat sich das Motorrad samt Beiwagen nur deshalb angeschafft, weil er mit Oma Lena nach Italien, an den Ort der einstigen Hochzeitsreise, fahren will. Mit Laptop und Handy hält er Verbindung zu seiner Enkeltochter Sylvi, die dieser Tage von einem Auslandstudium in Italien zurückerwartet wird. Oma Lena ist schon etwas vergesslich und bringt mit ihrer Verwirrtheit den Versicherungs- und Staubsaugervertreter Friedhelm Friedlich an den Rand der Verzweiflung. Er will doch nur Opa Karl über die bevorstehende Auszahlung seiner Lebensversicherung informieren! Dann noch ein Unfall mit dem Motorrad des Opas. Das Ehepaar Heinz und Lore Grabemann kann wegen dem Unfall seine Urlaubsreise nicht fortsetzen, sie müssen ungewollt ihren Urlaub jetzt auf dem Bauernhof verbringen.

Das Video ist nicht mehr verfügbar.

 

Zum Anschauen des Videos verlassen Sie die Seite www.theater-ostentrop.de und wechseln nach YouTube.

 

Die Rollen und Ihre Darsteller

Opa Karl
Josef Wurm
Oma Lena
Ulla Schulte
Magda
Sabine Rohrmann-Jost
Paul
Martin Hageböck
Sylvi
Katharina Schmidt
Thomas
Lukas Jost
Friedhelm
Meinolf Hermes
Heinz
Jürgen Jost
Lore
Marina Ilgner
Souffleuse
Gudrun Rohrmann
 
Kathrin Beste
Bühnenbau und -technik
Meinolf Schulte
 
Manfred Hoffmann
 
Robin Hellweg
 
Tobias Bieke
 
Markus Eckert
 
Alfons Rohrmann
 
Stefan Schröder